INFOS


BEZIRK NIEDERBAYERN

Pressemitteilung

Landshut, 13.10.2020

 

 

Offene Ateliers in Niederbayern

Bezirk veranstaltet am 18. Oktober Tag der offenen Tür in Künstlerwerkstätten

 

Am kommenden Sonntag, 18. Oktober 2020, öffnen von 13 bis 18 Uhr 171 Künstlerateliers in der ganzen Region ihre Türen und laden zum Besuch ein: Zu entdecken gibt es vielfältige Kunstsparten von Malerei, Zeichnung und Bildhauerei bis hin zu Digitaler Kunst, Installationen, Fotografie, Glas-, Keramik- und Goldschmiedekunst. Bei einem Pressegespräch in der Galerie des Deggendorfer Künstlers Johannes Pasquay stellten die Veranstalter kürzlich den Aktionstag vor und luden zum Besuch der Ateliers ein: Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich ist es ein Anliegen, mit derartigen Angeboten des Bezirks Niederbayern dafür zu sorgen, auch in Corona-Zeiten möglichst vielen Menschen den Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen. Er könne sich durchaus vorstellen, dass heuer der ein oder andere das Geld, das er durch einen abgesagten Urlaub eingespart hat, in ein Kunstwerk investiere – dies sei von bleibendem Wert, bereite lange Zeit Freude und unterstütze zugleich die Künstler in der Region. Projektleiterin Veronika Keglmaier, Kulturreferentin beim Bezirk Niederbayern, erläuterte, dass unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften ein Atelierbesuch ohne Bedenken möglich sei und viele Einblicke in künstlerische Techniken, Arbeitsgeräte und Werkstoffe biete. Interessant sei der Aktionstag zudem für blinde Menschen und Menschen im Rollstuhl: 51 Ateliers bieten die Möglichkeit, Kunstwerke zu ertasten und 50 Ateliers haben einen barrierefreien Zugang. Auf der Projekthomepage sind alle teilnehmenden Ateliers einzusehen, die inklusiven Angebote sind dabei extra gekennzeichnet.

 

Der Aktionstag wird unterstützt von den Berufsverbänden Bildender Künstler Niederbayern e. V. und Niederbayern-Oberpfalz e. V.. Deren Vertreter Hubert Huber und Stefan Bircheneder betonten ebenso wie Galerist Johannes Pasquay, wie wichtig aus Sicht teilnehmender Künstler der direkte Kontakt zu den Besuchern sei: Künstler, Werk und Arbeitsumfeld bilden eine Einheit und erschließen sich beim Besuch im Atelier als Ganzes. Ebenso biete der Tag der offenen Tür eine gute Gelegenheit, aufzuzeigen, dass Kunst und Künstler weder elitär noch unnahbar seien. Alle Beteiligten luden dazu ein, die besondere Gelegenheit zu nutzen und am Sonntag einen Blick in die Ateliers bildender Künstler zu werfen.

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Fallzahlen insbesondere im Landkreis Regen können sich möglicherweise noch Änderungen ergeben. In Anbetracht der besonderen Situation an Schulen haben bereits die Glasfachschule in Zwiesel und auch die Keramikschule in Landshut abgesagt. Eine laufend aktualisierte Teilnehmerübersicht ist online unter www.ateliers-in-niederbayern.de einzusehen; bis Freitag um 12 Uhr kann auch ein Faltblatt zum Projekt angefordert werden(kultur@bezirk-niederbayern.de, Tel. 0871 97512-730).

 

- vk -

 

Im Bild: Das Veranstalterteam mit (v.l.) Hubert Huber (BBK Niederbayern), Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Stefan Bircheneder (BBK Niederbayern-Oberpfalz) und Veronika Keglmaier (Projektleitung, Kulturreferentin beim Bezirk Niederbayern) lud beim Gespräch in der Galerie von Johannes Pasquay (2. v. r.) zum Atelierbesuch am kommenden Sonntag ein.

Foto: Bezirk Niederbayern/Kulturreferat

 

 

Der Bezirk Niederbayern:

Mit den anderen sechs bayerischen Bezirken bildet der Bezirk Niederbayern die dritte kommunale Ebene. Das Bezirksgebiet umfasst neun Landkreise, drei kreisfreie Städte und eine Große Kreisstadt. Die Kernaufgaben umfassen die Bereiche Soziales, Gesundheit, Kultur- und Heimatpflege, Bildung und Jugend sowie die Fachberatung für Fischerei. Als überörtlicher Träger der Sozialhilfe unterstützt der Bezirk Pflegebedürftige, Senioren und Kranke sowie Menschen mit Behinderungen, die auf Hilfeleistungen angewiesen sind. Mit dem Bezirksklinikum Mainkofen sowie den Bezirkskrankenhäusern Landshut, Straubing und Passau sichert der Bezirk die psychiatrische Versorgung Niederbayerns. Der Bezirk Niederbayern ist auch ein wichtiger Arbeitgeber in der Region: Insgesamt sind für den Bezirk und seine Einrichtungen rund 3.000 Mitarbeiter tätig. Dazu gehören neben den Bezirkskrankenhäusern auch schulische Einrichtungen wie das Institut für Hören und Sprache in Straubing sowie das Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn.


Verantwortlich: Christine Hochreiter, Tel. 0871 97512-511, christine.hochreiter@bezirk-niederbayern.de

Stellvertretung: Christine Knott, Tel. 0871 97512-513, christine.knott@bezirk-niederbayern.de

Bezirk Niederbayern, Maximilianstraße 15, 84028 Landshut, Tel. 0871 97512-100, Fax 0871 97512-529

www.bezirk-niederbayern.de

 


15 Jahre Künstleraustausch Malaga - Passau im Stadtmuseum MUPAM in Malaga

 

 

 

 

 

 

 

Wegen der aktuellen Corona-Situation wird auf eine Reise nach Malaga verzichtet und wir versuchen eine virtuelle Eröffnung zu organisieren.

 

15 Jahre Künstleraustausch Malaga - Passau im Stadtmuseum MUPAM in Malaga.

 

https://museodelpatrimoniomunicipal.malaga.eu

 

 

Ausstellungsdauer: 15. Oktober bis 02. November 2020

 

Teilnehmende Deutsche Künstlerinnen und Künstler:

 

Sylvia Gnatz (2006), Eva Priller (2006), Mona Thiel (2006), Elke Rott (2007) Ulrike Zebisch (2007), Anja Kutzki (2010), Stefan Meisl (2010), Verena Schönhofer (2010), Hubert Huber (2013), Helga Mader (2013), Monika Jokiel (2018), Jutta Leitner 2018)



Ich sehe dich in tausend Bildern, Maria, lieblich ausgedrückt

Die Ausstellung öffnet für die Öffentlichkeit ab Samstag, 26.09. bis 26.11.2020 - jeweils montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr.

 

Spectrum Kirche - Exerzitien- und Bildungshaus auf Mariahilf, Schärdinger Str. 6, 94032 Passau 

www.spectrumkirche.de

 


Künstlersymposium - Plattling 2020

"Drachentöter Siegfried und/oder Hagen von Tronje

 

Künstlerinnen und Künstler

Ulrike Ströbele, Untergriesbach - www.ulisteinmetz.de

Manfred Hellweger, Pettnau am Arlberg (Österreich) www.bildhauer-hellweger.at

Markéta Váradiová, Zelenice (Tschechien) - www.marketavaradiova.cz

Michael Rofka, Laatzen - www.europeanatelier-michaelrofka.de


Liebe Freunde unserer Kunstausstellungen,
 
lange hat es gedauert, jetzt endlich können wir wieder unsere Türen für Ausstellungen öffnen.
 
Mit gleich zwei Ausstellungen in Pfarrkirchen startet das große landkreisweite Verbundprojekt
 
Landschaftsmalerei an Rott und Inn.
 
Gefördert von LEADER organisiert und finanziert der Landkreis Rottal-Inn zwischen 2020 und 2022 19 Ausstellungen an 10 Orten. Fünf Themenschwerpunkte verbinden jeweils drei bis vier Ausstellungen, die sich so vernetzen, bereichern und gegenseitig ergänzen. 
 
Wir sind Gastgeber der ersten Ausstellungen in dieser Reihe vom 12. September bis 25. Oktober 2020
 
Hans Reiffenstuel – Frühe Werke
Hans Reiffenstuel-Haus
St.-Rémy-Platz 1
84347 Pfarrkirchen
 
Landschaftsmalerei im BBK
Altes Rathaus
Stadtplatz 1
84347 Pfarrkirchen
 
Eine Vernissage ist in Zeiten der Pandemie leider nicht möglichaber die Künstler und Organisatoren hoffen auf zahlreichen Besuch. (Max. Besucherzahl Altes Rathaus 14 Personen, Hans-Reiffenstuel-Haus 25 Personen)
 
Dienstag und Donnerstag, 14–16 Uhr
Freitag bis Sonntag und feiertags 15–18 Uhr
 
Eintritt freiZutritt barrierefrei möglich
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 
 
 

 


Der Dr. Franz und Astrid Ritter-Kulturpreis wird wegen der Corona-Pandemie auf das Jahr 2021 verschoben!

Hans Fischer ist Preisträger der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2020

Der Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst 2020 geht an den Keramiker Hans Fischer. Er erhält ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro sowie eine Einzelausstellung im Weytterturm Straubing. Die Preisverleihung mit Vernissage findet wegen der Corona-Pandemie erst 2021 statt. 


Die Ausstellung "Junge Kunst 2020, ein Kunstprojekt der Sparkasse Passau"  wird wegen der Corona-Pandemie auf das Jahr 2021 verschoben! Die Kataloge wurden an die Künstlerinnen und an den Künstler übergeben.

Bildunterschrift: v. links

Katharina Mayrhofer (Preisträgerin Oberösterreich), Dr. Martin Ortmeier (Kunstverein Passau), Christoph Helmschrott (Vorstandsvorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Passau), Sandra Harzinová (Preisträgerin Südböhmen) Dr. Stefan Rammer (PNP) Hubert Huber (BBK Niederbayern) Sebastian Gessenharter (Preisträger Niederbayern)

 


Ateliers in Niederbayern 2020

 

„Ateliers in Niederbayern“ geht 2020 in die 12. Runde! Für Ihre Jahresplanung möchten wir Ihnen heute schon den Termin für den nächsten Tag der offenen Künstlerwerkstatt mitteilen: SO, 18. Oktober 2020, von 13 bis 18 Uhr. 

 

Veronika Keglmaier 

BEZIRK NIEDERBAYERN

Kulturreferat

Gestütstr. 5a, 84028 Landshut

 

Tel. 0871 97512-734

veronika.keglmaier@bezirk-niederbayern.de

www.bezirk-niederbayern.de

www.volksmusik-niederbayern.de

www.kulturheimat.de

www.kunst-niederbayern.de

www.ateliers-in-niederbayern.de

Download
Ateliers in Niederbayern - Flyer
ateliers-2020_flyer_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.9 KB

BEZIRK NIEDERBAYERN
 
Kunst im öffentlichen Raum
Neue Homepage des Bezirks Niederbayern dokumentiert Kunstwerke
 
Einen Überblick über Kunstwerke im öffentlichen Raum gibt die neue Homepage des Kulturreferats des Bezirks Niederbayern. Auf www.kunst-niederbayern.de sind Kunstwerke, die in Niederbayern öffentlich zugänglich sind, dokumentiert.
Foto: Bezirk Niederbayern / Schulz
www.bezirk-niederbayern.de 

 


Eigenart

Nähere Informationen unter (Kontaktadresse: astrid.steinberger@wochenblatt.de).
Wochenblatt Verlagsgruppe GmbH
Astrid Steinberger
Verlagsmarketing